Inhalt Info Drucken Notizen SensorLab  
1. Vormodul 1.2 Elektrotechnische Sensoren
 
Elektrische Ladung
  Die Fliehkräfte aus der Bewegungsenergie der Elektronen werden durch die Anziehungskräfte ausgeglichen, die zwischen den Elektronen (negativ) und den Protonen (positiv) im Atomkern herrschen. Da diese Ladungen gleich groß, aber entgegengesetzt sind, wirkt das Atom nach aussen hin elektrisch neutral.

Die kleinste Ladungsmenge wird von einem Proton, bzw. einem Elektron aufgebracht. Diese Elementarladung wird als e bezeichnet. Viele solcher Elementarladungen aufaddiert ergeben die Ladungsmenge Q.