Inhalt Info In der Demoversion nicht verfügbar In der Demoversion nicht verfügbar SensorLab Demo PDF In der Demoversion nicht verfügbar In der Demoversion nicht verfügbar
9. Sensoren für spezielle Anwendungen 9.1 BALLUFF: Intelligente Sensorlösungen
     
Logo
  Abstandsmessung nach dem Prinzip der Lichtlaufzeitmessung
  Bei diesem Messprinzip sendet das Messsystem ein Lichtsignal aus, das am Objekt reflektiert und vom Empfänger empfangen wird. Die hierfür benötigte Zeit ist ein Maß für den Abstand des Objekts vom Sensor. Um Abstände von einigen Zentimetern bis zu 10 m und Auflösungen von wenigen Millimetern zu erreichen müssen schnell modulierte Halbleiterlaser zur Lichterzeugung und schnelle Detektoren zur Erfassung des Lichts eingesetzt werden.

Beim Pulslaufzeitverfahren werden in der Laserdiode kurze Lichtimpulse von wenigen Nanosekunden Dauer (entsprechen ca. 50cm bis 1m Länge) mit hoher Wiederholrate (bis mehrere Megahertz) erzeugt. Durch direkte Messung der Laufzeit mit einer hochauflösenden „elektronischen Uhr“ lässt sich bei bekannter Lichtgeschwindigkeit (=300000 Km/s in Luft) der zurückgelegte Lichtweg errechnen. Über die Signal verarbeitende Elektronik lassen sich bei diesem Verfahren störende Signale die von weit entfernten Objekten reflektiert werden leicht ausblenden.